Dahner Felsenland 2016 ...
natürlich auch in diesem Jahr Klettertouren im südlichsten Teil des Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald mit seinen vielfältigen Felsformationen.
Hier einige Impressionen (Fotos: Sven Berger).



Lämmerfelsen - südlich über dem Lämmerteich bei Dahn

Langgestreckte Felsgruppe, bestehend aus mehreren nebeneinandergelegenen Sandstein-Felsen.

Von Ost nach West:
Bockturm, verbunden durch einen Grat mit dem Hirtsfels, der schlanke Theoturm und die niedrige langgestreckte Himmelsleiter.


Fladensteine - in der Nähe vom Sportplatz in Bundenthal

Sieben mächtige Felsmassive in langgezogener Kette direkt am "Felsenland Sagenweg".

Von Ost nach West:
Der hohe Bundenthaler Turm, der niedrige namenlose Turm, der namenlose Grat; Ilexturm, Stuhl, Jüngstturm und Erlenbacher Turm.


Geierstein - nördlich von Bruchweiler Bärenbach am Bären-Steig

Kletterfelsen in allen Schwierigkeitsbereichen mit hohen Steilwänden bis zu 50 m.


Büttelfels - mächtiges Felsmassiv

Direkt am "Dahner Felsenpfad" mit herrlichem Ausblick auf die benachbarten Lämmerfelsen.